MS-spezial

Neurologe Wien Dr. Grass - Pathophysiologie

 

 

Die Ursachen der Multiplen Sklerose sind bis Heute nicht bekannt. Genetische Faktoren dürften in Wechselwirkung mit Umweltfaktoren eine wichtige Rolle spielen. Gesichert ist, dass eine Störung in einem Teilbereich des Immunsystem (Abwehrsystem des menschlichen Organismus) vorliegt, welche für eine fehlgeleiteten Entzündungsreaktion im Zentralnervensystem verantwortlich ist.

Entzündungszellen (Th1) passieren die sonst dichte Bluthirnschranke und verursachen über komplexe Wechselwirkungen eine Entmarkung der Nervenscheiden. Dies führt in Abhägigkeit vom Ort der Entzündung zu unterschiedlichen neurologischen Symptomen.

Neurologe Dr. Rainer Grass